LUCIA CHIARLA


A U T O R I N  -  R E G I S S E U R I N

VITA


Lucia Chiarla wurde in Genua geboren und absolvierte ihre Schauspielausbildung

an der Hochschule für Darstellende Kunst „Paolo Grassi“ in Mailand. Zudem studierte sie Literatur mit Schwerpunkt Theater und Kino an der Universität in Genua, bis sie ihren ersten Auftrag im Stadttheater in Genua bekam. In Italien arbeitete sie bis 2002 als Schauspielerin in Stadttheatern und Film-Produktionen. 2002 bekam sie ihren Sohn und 2005 zog sie mit ihm nach Berlin.

Ihr erster Film BYE BYE BERLUSCONI! (Co-Autorin und Darstellerin) wurde auf

der Berlinale 2006 gezeigt. In Berlin spielt sie in Theaterproduktionen, besucht die Skript Akademie der Dekra Schule. Mit dem Film REISE NACH JERUSALEM debütiert Lucia Chiarla als Spielfilmregisseurin. Der Film feierte seine Premiere beim Wettbewerb des Max - Ophüls - Preises 2018 und gewinnt beim Feilmfestival Achtung Berlin den Preis als bester Spielfilm.


FILMOGRAPHIE

2018    Reise nach Jerusalem. Spielfilm. Drehbuch und Regie.

 Produktion: Kessfilm. Max Ophüls Preis 2018 - Wettbewerb.


2006   Bye Bye Berlusconi! Spielfilm. Drehbuchautorin und Hauptdarstellerin.

             Produktion Schiwago Film. Berlinale 2006 Sektion "Panorama Spezial".


DRAMATURGISCHE BERATUNG


2017    Fikkefuchs. Spielfilm. Regie: Jan Henrik Stahlberg. München Filmfestival 2017.

2009  Short cut to Hollywood. Spielfilm. Regie: Jan Henrik Stahlberg-Markus Mittemeier. Berlinale 2009 Sektion "Panorama"


THEATER PROJEKTE


2017    Wer bin ich. Video / Theater Projekt. Co-Autorin und Co-Regisseurin.

Gefördert vom Berliner Projektfonds - Kulturelle Bildung.


2016   Grund-Mitglied des Theater Kollektives: Femmes NomadesFemmes Nomades mit sitz in Paris.

2007 - 2017 Im Vorstand der Theatergruppe: Teatro Instabile Berlino.

 IMPRESSUM © Copyright. All Rights Reserved.